Der Stadtteil Veddel mit einer Größe von 4,4 km² gehört zum Bezirk Hamburg-Mitte und befindet sich auf den Elbinseln Wilhelmsburg, Veddel und Peute. In Veddel leben ca. 4.700 Bürger unterschiedlicher Nationen. Die Einbruchsrate in Veddel lag zuletzt bei ca. 110 Einbrüchen im Jahr, Tendenz steigend. Eine Beratung zum Thema Einbruchschutz bekommen Sie beispielsweise beim Schlüsseldienst Hamburg.

 

Wie kann man sich in Veddel vor Einbrüchen schützen?

Ob am Haus oder in der Wohnung, der Schutz fängt an der Haustür an. Die meisten Haustüren sind mit einem einfachen Schlosssystem ausgerüstet und bieten vor Einbrechern wenig Schutz. Das Problem bei einem Einbruch ist die Zeit und der Lärm, daher muss alles schnell gehen und möglichst lautlos. Bei den einfachen Fenster- und Türsystemen passiert genau das. Mittels eines Hebelwerkzeugs sind Türen und Fenster in Sekunden entriegelt, ebenso auch Balkontüren.

Einbruchschutz in der Veddel

Die Mehrfachverriegelung an der Haustür

Diese Systeme bieten eine wesentlich höhere Sicherheit, da die Haustür nach dem Tresorprinzip an mehreren Punkten gesichert ist. In diesem Fall spricht man von einer 3-fach Verriegelung (gibt es auch als 5 -fach Verriegelung). Hier befindet sich unterhalb und oberhalb vom Schloss noch eine zusätzliche Verriegelung. Mittlerweile werden Haustüren bedingt durch ein gestiegenes Sicherheitsbedürfnis überwiegend nur noch mit Mehrfachverriegelungen geliefert.

 

Fensterbeschläge

Auch befindet sich an den meisten Fenstern lediglich ein ganz einfacher Dreh-Kipp-Beschlag. Zum Nachrüsten bieten sich hier auch abschließbare Beschläge an. Diese erschweren zwar einen Einbruch, bieten aber noch keine hundertprozentige Sicherheit. Die optimale Alternative hierzu sind Pilzkopfverriegelungen. Sicherheitsbeschläge mit dieser Verriegelung führen meist nur zu einem Einbruchsversuch, aber keinem Einbruch.
So entsteht am Objekt nur ein kleiner Schaden. Der am Fensterflügel angebrachte Pilzkopf verhakt sich in der positionierten Rahmenaussparung der Montageplatte. So bilden Flügel und Rahmen eine formschlüssige Einheit, welche das Aushebeln mit einfachem Werkzeug wirksam verhindert.

Die Scheibe vom Fenster wird eingeschlagen

Die absperrbare Kippsicherung

Diese Kippsicherung für Türen und Fenster ermöglicht eine Schließung bei geöffneten Fenstern in der Kippstellung. So wird das Eindrücken und Aushebeln von gekippten Fenstern und Türen wirksam verhindert.

 

Lichtschachtabdeckungen

Häufig gelingt der Einbruch in das Haus durch einen Lichtschacht im Keller. In vielen Fällen werden die Lichtschächte nicht extern gesichert. Schützen kann sich der Hausherr hier wirksam mit einer maßgefertigten Lichtschachtabdeckung. Sie ist wasserdicht und bietet Schutz vor einem Einbruch.

Rollladen

Rollläden

Seit eh und je bieten Rollläden einen sehr guten Einbruchschutz. Statt Kunststoffrollläden empfiehlt es sich hier aber, auf Aluminiumrollläden zurückzugreifen. Wichtig bei einem Rollladen mit Gurtzug ist der fachgerechte Einbau, damit sich der geschlossene Rollladen nicht von Hand hochschieben lässt. Ansonsten verursacht ein Alu-Rollladen bei einem Einbruch viel Lärm, den kein Einbrecher braucht. Noch effektiver und wirkungsvoller sind Rollläden mit Motor und Zeitschaltuhr. So können die Rollläden auch im Urlaub in gewissen Zeitabständen öffnen und schließen, obwohl niemand zu Hause ist.